Erfurter Anwaltverein

Deutscher Anwaltverein - Anwalt der Anwälte.

15 Jahre EAV

5 Jahre Erfurter Anwaltverein – Jubiläumsfeier am 17. Februar 2005, 19:00 Uhr im Comcenter Brühl (Atrium der LEG Erfurt), Mainzerhofstraße 10, 99084 Erfurt

Der Erfurter Anwaltverein eV. wird am 16. Februar 2005 15 Jahre alt.
38 Gründungsmitglieder haben am 16. Februar 1990 den Verein aus der Taufe gehoben, damals mit Unterstützung des Kasseler Anwaltvereins, der die „Patenschaft“ übernommen hatte.

Heute zählt der Verein fast 300 Mitglieder und ist als Ansprechpartner sowie als Dienstleister für seine Mitglieder, die Justiz, die Politik, die Verwaltung und, last but not least, den Bürger nicht mehr wegzudenken. Seit Jahren hat sich insbesondere auch das reichlich genutzte Angebot der Beratungshilfetage am hiesigen Amtsgericht etabliert, wodurch vor allem die unkomplizierte rechtliche Betreuung einkommensschwacher Bürgerinnen und Bürger gewährleistet wird. Diese Angebot wird in Kürze ausgeweitet werden: voraussichtlich ab März 2005 werden Mitglieder des Erfurter Anwaltvereins e.V. zusätzlich im Jugendrechtshaus in Erfurt, Greifswalder Straße 23, 99085 Erfurt einmal wöchentlich Beratungshilfetage durchführen, um „vor Ort“ auch für rechtssuchende Jugendliche die oft dringend benötigte rechtliche Hilfe sicherzustellen.

Hervorzuheben ist auch die gute Zusammenarbeit mit der Berufsschule, viele Mitglieder des Erfurter Anwaltvereins stellen seit Jahren regelmäßig Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Am 17. Februar 2005 begeht der Erfurter Anwaltverein e.V. sein Jubiläum im Rahmen einer Feierlichkeit im Comcenter Brühl. Es haben unter anderem der Präsident des Deutschen Anwaltvereins Herr Rechtsanwalt Hartmut Kilger und der Thüringer Justizminister Schliemann sowie die Präsidentin des Landgerichts Erfurt Frau Renate Schwarz und andere Vertreter der Justiz ihr Kommen zugesagt. Dem „Gründungsvater“ des Vereins, Herrn Dr. Ulrich Dithmar, Kassel, wird die Ehrenmitgliedschaft feierlich verliehen werden.

Pressevertreter sind herzlich willkommen.

Rechtsanwalt Marcello Di Stefano
stellv. Vorsitzender

Pressemitteilung vom 16.02.2005

Zurück zur Übersicht