Erfurter Anwaltverein

Deutscher Anwaltverein - Anwalt der Anwälte.

Beratungshilfe durch Rechtsanwälte beim Amtsgericht Erfurt und im Jugendrechtshaus Erfurt

Seit 1997 führt der Erfurter Anwaltverein e. V. bei dem Amtsgericht Erfurt Beratungstage durch. Grundlage hierfür ist ein Abkommen zwischen dem Justizministerium und dem Erfurter Anwaltverein aus dem Jahre 1997.

Die Beratung wird durch hauptberufliche Rechtsanwälte durchgeführt. Sie ist deshalb nicht grundsätzlich kostenlos.

Sie kann für die/den Ratsuchende(n) unentgeltlich sein, wenn sie/er bestimmte Einkommensgrenzen nicht übersteigt. Die Kosten des Rechtsanwaltes werden dann von der Staatskasse getragen. Zur Überprüfung der Berechtigung hält der beratende Anwalt ein Formular zur Erfassung von Einkünften und Freibeträgen bereit, das vor der Beratung auszufüllen ist.

Hat die/der Ratsuchende höhere Einkünfte, ist eine kostenlose Beratung nicht möglich. Die Rechtsanwältin/der Rechtsanwalt wird die/den Ratsuchende(n) dann gegen Entgelt beraten oder einen Beratungstermin in seiner Kanzlei vereinbaren.

Der Beratungstag beim Amtsgericht Erfurt findet jeweils statt:

Dienstags, 12:30 Uhr bis 16:15 Uhr, Raum E 008 (Achtung: Diese Zeiten gelten ab 01.06.2013 !  – bis dahin 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr)

Außerhalb dieser Zeiten können Sie sich für anwaltliche Beratungshilfe an jeden Rechtsanwalt wenden. Bitte lassen Sie sich vorher beim Amtsgericht Erfurt einen Berechtigungsschein aushändigen. Sie erleichtern damit Ihrem Rechtsanwalt die Arbeit.

Auch im Jugendrechtshaus Erfurt finden Beratungstage statt.

Informieren Sie sich HIER: Jugendrechtshaus Erfurt